St. Agnes > Home > Schulleben > Aktuelles 

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Hier erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten, Informationen über Veranstaltungen und Wissenswertes aus dem laufenden Schuljahr.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Seite.
 


Das neue Schulleitungsteam von St.Agnes heißt alle herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2021/22 und stellt sich vor:

von links nach rechts:

Annika Schlücker (Unterstufenleitung)

Margit Teufel (Oberstufenleitung)

Susie Hartmann-Kraft (Stellv. Schulleiterin)

Julian Pfab (Schulorganisation)

Sabine Wimmer (Schulleiterin)

Andreas Gräf (Mittelstufenleitung)

 

Informationen zum Schuljahresanfang

Wir beginnen das Schuljahr 2021/22 am Montag, den 13. September 2021 um 9:00 Uhr mit einer KlassenlehrerInnen bzw. TutorInnenstunde. Danach findet der reguläre Unterricht nach Stundenplan bis zur 7. Stunde statt.

Die Einschulungsfeiern für unsere neuen Fünftklässlerinnen finden am Montag, den 13. September 2021 um 9:00 Uhr bzw. 11:00 Uhr im Hospitalhof statt. Bitte entnehmen Sie dem bereits zugesandten Einladungsschreiben die individuelle Anfangszeit.

Öffnungszeiten des Schulsekretariats in den Ferien:
31.08.2021 – 10.09.2021, 9:00 – 12:00 Uhr

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Das Schulleitungsteam


Career Night

Liebe Ehemalige,

für den 8. Oktober 2021 planen wir wieder für unsere Schülerinnen von Klassen 10 bis 12 einen Berufsinformationsabend unter dem Motto:

„St. Agnes Career Night - Ausblicke auf das Leben nach der Schule".

Im Unterschied zu manch anderen Veranstaltungen von Hochschulen und Unternehmen soll die Career Night keine Werbeveranstaltung sein, sondern unseren Schülerinnen realistische Einblicke in Studium und Beruf geben. Ehemalige St. Agnes-Schülerinnen präsentieren ihre eigenen Berufe, Ausbildungen oder Studienrichtungen. Sie beschreiben Tätigkeiten, Erfahrungen sowie wichtige Voraussetzungen, vielleicht auch Zukunfts -und Einkommensaussichten des vorgestellten Berufs und kommen mit den Schülerinnen ins Gespräch.

Neben diesem berufsbezogenen Angebot möchen wir auch gerne Kurzvorträge und Gesprächsgruppen zu "Leben im Ausland" und "ungewöhnliche Berufsbiographien" anbieten. Falls Sie einige Zeit im Ausland gelebt haben oder ihr Berufsweg überraschende Wendungen genommen hat, würden wir uns über Ihre Teilnahme freuen.

In diesem Jahr planen wir die Career Night als digitale Veranstaltung, sodass Sie keine Anfahrt in Kauf nehmen (dafür leider auf den anschließenden geselligen Austausch verzichten) müssen.

An dem Abend kann jeder Vortrag bis zu dreimal angeboten werden. Im Idealfall kommt es im Anschluss an Ihre 15 - 30 minütige Präsentation zu Gesprächen im kleinen Kreis (insgesamt 45 Minuten).

Wenn Sie unser Projekt unterstützen und Ihren Beruf, Ihre Ausbildung oder Ihr Studium vorstellen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse:

careernight@agnes-stuttgart-nospam.de.

Sie erhalten dann genauere Informationen zu der geplanten Career Night. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Margit Teufel
 


Homeschooling an unserer Schule

Liebe Schulgemeinschaft,

jetzt haben wir schon über ein Jahr Corona-Zeit - Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen -  hinter uns und wir müssen uns darauf einstellen, dass wir bis auf Weiteres keinen normalen Schulbetrieb haben werden. Immer wieder kann es ein fast leeres Schulhaus, Präsenzunterricht nur für die Kurstufen, Testpflicht und Maskenpflicht, AHA-Regeln - all das, was für uns inzwischen auch "Altag" geworden ist, auch unser Fernunterricht geben.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es wichtig ist, dass wir uns als Klassengemeinschaft einmal am Tag erleben, deshalb gestalten wir einen gemeinsamen Tagesbeginn.  Viele Schülerinnen gestalten den Tagesimpuls sehr überlegt und sehr liebevoll. Das zeigt , dass unsere Schülerinnen den Wert dieses Impulses erkannt haben. Unsere Konzeption des Fernunterrichts fördert und verlangt von unseren Schülerinnen, dass sie sich einen Wochenplan erstellen, dass sie ihre Woche oragnisieren, dass sie selbsständig arbeiten, zugleich ermöglicht es interessegeleitetes Lernen und individuelles Arbeiten.

Uns ist jedoch nicht nur wichtig, dass unsere Schülerinnenm z.B. die Mathematikaufgaben  begreifen, die Grammatik  beherrschen, sich Detailwissen über eine Epoche aneignen, und.. und.. und.., sondern wichtig ist auch, etwas zu bekommen, das einen trägt, weil es Lebenssinn vermittelt, vielleicht  herausfordert, weil das Gesagte nicht gleich verständlich ist oder eine Veränderung der Verhaltensweise verlangt.

Lernen unsere Schülerinnen während der Schulschließungsphase nicht ganz wichtige Dinge, die sie in ihrem Leben brauchen, zum Beispiel sich einen eigenen Plan machen zu müssen, selbst wenn er nicht immer eingehalten wird,  zu erkennen, dass Schwierigkeiten, Stopersteine zum Leben dazu gehören, aber nicht unüberwindbar sind, dass sich Hilfe zu holen, keine Schwäche, sondern eine sinnvolle Entscheidung ist, dass man es manchmal einfach nicht schafft, dem Anspruch, den man an sich stellt, gerecht zu werden, dass dies menschlich ist  und Ansprüche korrigierbar sind, dass wir einander brauchen, miteinander reden, diskutieren, streiten, auch beten - in welcher Form auch immer - müssen, um wirklich zu leben und dass dies alles anstrengend, spannend und nicht reibungsfrei, aber unendlich wertvoll ist? Und zwar nicht nur für die Schülerinnen, sondern auch für uns Lehrer/ innen, auch für Sie als Eltern.

Lassen Sie uns in diesem Sinne den "Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen" annehmen.
Es grüßen Sie herzlich

Marietta Steidle-Rieger

 


Corona - Dateien zum Runterladen

 

Liebe Schülerinnen, liebe Eltern,

Corona bestimmt nach wie vor unseren Alltag mit. Hier finden Sie folgenende Dateien zum Runterladen:

Fakten - Krankheitssymptome

Gesundheitserklärung der Erziehungsberechtigen

Gesundheitserklärung volljähriger Schülerinnen

Bescheinigung zur Wiederzulassung in die Schule nach einer Coronaerkrankung

Bitte füllen Sie die Bescheinigung zur Wiederzulassung in die Schule aus, wenn Ihre Tochter aufgrund eines Corona-Verdachts zu Hause blieb und / oder einen Corona-Test gemacht hat. Geben Sie diese bitte dem / der Klassenlehrer/in ab.

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie auf der Internetseite des Kultusministeriums.

Informationen zum Entschädigungsanspruch nach §56 Abs.1a Infektionsschutzgesetz  finden Sie hier.

Vielen Dank.

 


Zur Information: Entschädigungsanspruch nach §56 Abs.1a Infektionsschutzgesetz

Erwerbstätige Personen können einen Entschädigungsanspruch in Geld erheben, wenn Schulen oder Kitas aufgrund des Infektionsschutzgesetzes vorübergehend geschlossen oder der Zutritt untersagt wird. Der Ausschluss kann sich auch auf einzelne Personen oder Gruppen beziehen; die Schließung oder die Quarantäne muss sich aber auf eine behördliche Anordnung beziehen. Bitte entnehmen Sie genauere Informationen dem beigefügten Anhang. Die Frist für den Entschädigungsanspruch ist auf den 01.04.2021 verlängert worden.

Mehr Informationen des Ministeriums für Soziales und Migration dazu können Sie hier herunterladen.
 


Verabschiedung von Frau Steidle-Rieger in den Ruhestand

Liebe Schulgemeinschaft,

mögen Ihre Träume wahr werden,
Ihre Freuden vollkommen sein,
Glück und Lachen all Ihre Tage ausfüllenheute
und immerzu.

mit diesem irischen Segensgruß sind unsere Abiturientinnen verabschiedet worden. Wir freuen uns mit ihnen und wünschen ihnen, dass sie ihren Weg finden und ihr Leben ihnen gelingt.

Für mich persönlich war die Verabschiedung eine besondere Feier, denn wir, die Abiturientinnen und ich, haben gemeinsam begonnen – die Mädchen als Schülerinnen an St. Agnes und ich als Schulleiterin. Jetzt beenden die Schülerinnen – in der Zwischenzeit zu jungen Damen herangewachsen – mit mir – in der Zwischenzeit im Rentenalter angekommen – die Schullaufbahn an St. Agnes. Für mich geht eine erfüllte, spannende, intensive Schulzeit zu Ende.

Ich danke der ganzen Schulgemeinschaft für das Vertrauen und die Offenheit, die mir geschenkt wurden, für die vielfältige Unterstützung und Ermutigung, die ich erfahren durfte, für die guten Gespräche und Begegnungen, die mich erfüllt haben, die vielen Veranstaltungen, die ich genießen durfte und die Herausforderungen, die mir gestellt wurden und die wir gemeinsam gemeistert haben. Für mich war und ist St. Agnes eine besondere Schule, weil wir nicht nur gemeinsam lernen, sondern auch lernen, miteinander zu leben.

Die Zukunft beginnt jetzt - das neue Leitungsteam ist komplett.

Ich freue mich sehr, dass ich Ihnen das neue Führungsteam vorstellen darf und Sie sich auf ein kompetentes, innovatives, kreatives Schulleitungsteam freuen können mit Frau Sabine Wimmer an der Spitze als Schulleiterin, Frau Susie Hartmann als stellvertretende Schulleiterin, Frau Margit Teufel als Oberstufenleiterin, mit Herrn Andreas Gräf als Mittelstufenleiter und Frau Annika Schlücker als Unterstufenleiterin. So ist das „Schulschiff St. Agnes“ in guten Händen und wird mit voller Fahrt voraus im neuen Schuljahr zu neuen Ufern starten.

Allen wünsche ich erholsame Ferien, im Herbst einen guten Schulstart, auch denen, die unsere Schule verlassen. Den Schülerinnen, die neu in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen werden, wünsche ich, dass sie sich schnell einleben und sich in St. Agnes wohlfühlen.

Die irischen Segenssprüche haben es mir schon angetan. Sie sind so herzhaft, bodenständig und auf ihre Weise tief zugleich. Deshalb verabschiede ich mich von der Schulgemeinschaft von St. Agnes wieder mit dem irischen Segensspruch für die kommende Woche:

Möge die Sonne Ihnen warm ins Gesicht scheinen,
möge der Wind in Ihrem Rücken sein,
mögen Sie so alle Hindernisse, die Sie erwarten, überwinden
und möge Gottes schützende Hand immer über Ihnen sein!
In diesem Sinne sage ich „ Adieu“

Ihre Marietta Steidle-Rieger

 


Im Gebet verbunden

Unsere Schwestern in St. Agnes sind

im Gebet mit uns verbunden.

für Gebetsimpulse, bitte hier klicken.

zur Gebetsverbundenheit, bitte hier klicken.