St. Agnes > Home > Schulleben > Aus dem Schuljahr > detail 

Aus dem Schuljahr

22.05.2022

13 Schülerinnen nehmen an Bundesfremdsprachenwettbewerb teil

Am diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen nahmen dreizehn Schülerinnen von St. Agnes mit großem Engagement teil.

Luisa (8b) ging mit Französisch in der Kategorie „Solo“ an den Start. Dazu drehte sie ein 2-minütiges Video zum Thema „Grenzenlos“ und bearbeitete anspruchsvolle schriftliche Aufgaben.

In der Kategorie „Team Schule“ nahmen drei Teams von St. Agnes teil.

Auguste, Caroline, Milena und Noemi (7b) produzierten ein spannendes Hörspiel mit dem Titel „Help!“, in dem sich zwei englische und ein sierra-leonisches Mädchen zusammenschließen, um gegen internationale Müllexporte vorzugehen.

Romy, Emma, Kyrima und Anna zeichneten und gestalteten einen animierten Kurzfilm mit dem Titel „Our trip to London“, wobei sich der Ausflug zu einer mysteriösen Schatzsuche entwickelt.

Aus den Klassen 10cd reichten Johanna, Leticia, Kim und Madita ein Hörspiel mit dem Titel „Make a difference“ ein. Darin loten sie anhand des topaktuellen Themas der Atomkraft aus, wo die Grenzen des legalen Widerstands liegen.

Alle Teams nutzten die Hand-in-Hand-Zeit zu Beginn des Schuljahres für ihre Gemeinschaftsprojekte und vollendeten sie dann in ihrer Freizeit.

Die Begleitung der Schülerinnen übernahmen Frau Knehr und Frau Schlücker.

Wir bedauern es sehr, dass es keine Preise gab. Dennoch freuen wir uns sehr über die tollen Beiträge, sind beeindruckt, wie kreativ und flexibel unsere Schülerinnen mit Fremdsprachen umgehen können und möchten sie ermutigen, weiterzumachen!