St. Agnes > Home > Programm > AGs > Medien AG 

Die erfolgreiche Teilnahme am Workshop "Erstellen von Lernvideos" wird belohnt

Im zweiten Schulhalbjahr 2021/22 fand unter der Medien AG Leitung von Frau Koch an zwei Nachmittagen von 14 bis 19 Uhr sowie an einem Samstag das zweite große Medienprojekt: „Erstellen von Erklärfilmen über Themen aus der Bruchrechnung“ statt.

Neun Mädchen aus der Jahrgangsstufe 6 und 7 nahmen mit Begeisterung und viel Elan an diesem Projekt teil. Sie erhielten am Donnerstag den 7. April für ihre erfolgreiche Teilnahme ihre Urkunde von Schulleiterin, Frau Wimmer, überreicht. Die Schülerinnen integrierten ihre Filme in ein digitales Buch mit dem Titel: „Die Welt der Brüche“ und veröffentlichten es auf der eigenen Schulplattform über Iserv, so dass jede Schülerin am Mädchengymnasium St. Agnes einen Zugang dazu hat.

Jede von ihnen hat ihre Erklärfilme zunächst spezifiziert und ihre Gedanken ins Drehbuch fixiert, mit unterschiedlicher Genauigkeit. Spätestens bei der Umsetzung stellten die Schülerinnen fest, dass ein strukturiertes Drehbuch mit genauen Anweisungen und Textformulierungen Zeitersparnis bei Dreharbeit, Synchronisierung und Implementierung darstellt. Sie bemerkten schnell, dass das Testen von Apps und Tools mit Ausschnitten ihrer Erklärfilme als Prototyp Vorteile mit sich bringt, bevor man alle Teilschritte umsetzt. Ihr Fazit: „Umso früher der Filmentwickler über einen Prototyp bemerkt, dass manches schlecht oder so nicht umsetzbar ist, kann Zeit und Kosten gemindert werden.“

Die Erklärvideos haben die Schülerinnen schwerpunktmäßig in einer Mischung von Screen-Capture-Video (bezeichnet auch als  Screen Recording, Screen Cast oder einfach Bildschirmvideo) Technik und Legetechnik (bezeichnet auch als  Tischvideo) realisiert. Zudem wurde der komplexere Inhalt versucht knapp und leicht verständlich darzustellen und teilweise in eine kleine Geschichte zu verpacken. Diesen Vorgang bezeichnet man als „story telling“.

Die Mädchen haben bei ihrer kreativen Arbeit Ausdauer und Durchstehvermögen gezeigt. Sie können stolz auf ihr Produkt sein! Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen zur erfolgreichen Teilnahme an diesem Workshop und hoffen, dass viele Mitschülerinnen von den toll gestalteten Lernvideos, die auf AgnesTube bereit stehen, profitieren können.

(Frau Koch)


 

Schülerinnen bekommen Urkunde für Teilnahme am Photoshop-Kurs

Am Freitag, den 3. Dezember konnten wir wieder einmal 6 Schülerinnen aus den Klassenstufen 6 und 7 zur Urkunde über die erfolgreiche und aktive Teilnahme am „Photoshop“ Kurs 2021 beglückwünschen, die ihnen von unserer Schulleiterin Frau Wimmer überreicht wurde.Neben ihren neu erlernten Fähigkeiten in der Bildbearbeitung haben die Schülerinnen der Medien AG Teamgeist, Kreativität, Ausdauer und Geduld im Workshop gezeigt. Die sechs Mädchen haben freitags manchmal bis zu vier Zeitstunden das Tool „Adobe Photoshop CS6“ (ein anerkanntes Bildbearbeitungsprogramm) mit den wichtigsten Werkzeugen und Techniken kennengelernt, ausprobiert und umgesetzt. Jede von ihnen hat eine eigene doppelseitige Grußkarte erstellt, auf denen sich eindrucksvolle kreative Ideen widerspiegeln. Auf diesem Wege möchte ich mich auch beim Jugendhaus Mitte bedanken. Sie haben uns die Räumlichkeiten sowie ihre Computer mit Software zur Verfügung gestellt. Bei technischen Problemen mit der Hardware unterstütze uns Timo Steiss und in der Organisation die Leiterin vom Jugend Haus Mitte, Anja Bätzner. (Martina Koch)