St. Agnes > Home > Programm > Schüleraustausch > Finnland 

Unser Austausch mit Töölön ytheiskoulu, Helsinki

"Hyvää päivää" und "tervetuloa"!

 

Unser Austausch mit der Schule in Helsinki findet alle zwei bis drei Jahre statt. Das nächste Mal also im Schuljahr 2020/21, sofern die Situation mit Corona das Reisen wieder möglich macht.

"Tervetuloa" heißt "Herzlich Willkommen" auf Finnisch. Herzlich willkommen waren und sind uns unsere Gäste aus Finnland, die die die letzte Septemberwoche 2018 bei uns in Stuttgart verbrachten und dabei noch eine bisschen Spätsommer mit uns erlebten.

Wir stellten unseren Gästen unsere Stadt und unsere Schule, auch unseren Schulalltag, vor. Wir unternahmen gemeinsame Ausflüge in und um Stuttgart. Eine Fahrt nach Straßburg mit dem Besuch des Münsters und auch des europäischen Parlamentes, das seinen Sitz in Straßburg hat, durften natürlich nicht fehlen. Einen Nachmittag verbrachten wir bei einem Kunstprojekt des Museumspädagogischen Dienstes. Dort haben wir gemeinsam und auch individuell an Bildern aus Acrylfarben gearbeitet und am Ende ein gemeinsames Kunstwerk geschaffen. In der Schokowerkstatt von Ritter Sport hatten alle sehr viel Spaß und am Ende jede Menge Schokolade im Gepäck..

Im Mai des nächsten Jahres 2019 waren wir zu unserem Rückbesuch in Helsinki. Wir freuten uns sehr über das Wiedersehen. Unsere finnischen Freunde haben ein phantastisches Programm für uns zusammengestellt. Natürlich schnupperten wir in den finnischen Unterrichtstag hinein und stellten fest, dass dort viel bilingual unterrichtet wird, so dass die Schülerinnen und Schüler in Finnland den zum jeweiligen Fach gehörigen Wortschatz der Fachbegriffe auf Englisch gleich nebenher mitlernen. Ganz besonders viel Freude hatten unsere Schülerinnen am hauswirtschaftlichen Unterricht in der Schulküche, während sie finnische Spezialitäten miteinander kochen und backen lernten.

Die finnischen Austauschpartnerinnen und Austauschpartner führten uns durch ihre Stadt. Wir sahen den berühmten Jugendstil-Bahnhof Helsingin päärautatieasem, der von dem Architekten Eliel Saarinen erbaut worden ist. Wir besuchten Marimekko und Arabia und beschäftigten uns dort mit finnischen Design, und die Kunsthalle für eine Ausstellung von Ellen Thesleff. An einem sonnigen Nachmittag fuhren wir gemeinsam nach Suomenlinna hinaus. Für die naturwissenschaftlich Interessierten auch für die, die es werden wollen, gab es einen vergnüglichen Nachmittag bei Heureka, einem naturwissenschaftlichen Mitmachmuseum, das zu Spaß am Spiel einlud. Schokoladeherstellung und -verkostung erlebten wir bei Fazerila. Das große Highlight zu all den vielen wunderbaren Eindrücken von der Stadt Helsinki war ein Ausflug nach Tallinn mit der Überfahrt mit dem Schiff. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Austauschpartnerinnen und ihren Familien und bei den Kolleginnen Leena Lindström und Maria Kiema von der Töölön ytheiskoulu ür eine wunderbare Woche in Finnland.

(Ingrid Sauter-Ehmann und Eveline Kolatschek)