St. Agnes > Home > Programm > Fächer > Physik 

Physik

Was ist eigentlich Physik?

Physik ist nichts weniger als ein Versuch die Welt zu erklären, die uns umgibt.

Das Wichtigste für die Physik ist die Imagination: wie man geistige Bilder beschwört, wie man das Unwesentliche vom Wesentlichen trennt und wie man zum Kern eines Problems vordringt, wie man Fragen stellt. Ein Problem in der Physik wird erst dann wirklich verstanden, wenn man die Antwort intuitiv errät. Um die Natur beschreiben zu können, benutzen wir die Sprache der Mathematik.

Im Physikunterricht werden die Schülerinnen in die grundlegenden Theorien, die das Gedankengebäude der Physik tragen, eingeführt:

  • die Mechanik mit ihrem Teilgebiet der Akustik,
  • die Wärmelehre (Thermodynamik),
  • die Elektrizitätslehre (Elektrodynamik) und Optik,
  • die Teilchenphysik (Atom- und Kernphysik), sowie
  • die Grundzüge der speziellen und allgemeinen Relativitätstheorie.

Durch eigenes Experimentieren lernen die Schülerinnen selbst genau zu beobachten, physikalische Phänomene zu beschreiben, die gewonnen Daten auszuwerten und mithilfe von physikalischen Konzepten und Modellen zu erklären.

Exkursionen und Projekte zu verschiedenen Themen ergänzen den Unterricht.

(Eveline Kolatschek für die Fachschaft Physik)